Mit Gelassenheit gegen den Stress

stress entspannung erholung

Mittel gegen Stress

Gelassenheit und Entspannung – denn jeder braucht eine Pause

Stress – Im Alltag unterliegen wir alle eingefahrenen Strukturen, hohen Unruhefaktoren und gesellschaftlicher Hektik.stress entspannung erholung

Andauernder Stress, Hektik und Termindruck sind im Beruf und der Familie allerdings nur bis zu einem bestimmten Punkt gesund. Wir bewegen uns, denken aktiv nach und streben nach Erfolg und unseren Zielen. Doch nimmt man sich nicht die benötigten Pausen, kann das Gleichgewicht des gesamten Rhythmus kippen.

„Denn wer immer nur Vollgas gibt, ist gesundheitlich anfälliger.“

Alle Einflüsse und gesellschaftlichen Vorgaben gaukeln uns vor, wir bräuchten keine Entspannung. Fehlanzeige. Denn wer immer nur Vollgas gibt, ist gesundheitlich anfälliger. Das Nichteinhalten von Ruhepausen macht auf Dauer krank. Erholung und Anspannung sind bei einem guten Stresslevel wechselnd vorhanden. Beginnt die Anspannung übermäßig anzusteigen, entspricht das nicht mehr dem Biorhythmus des Menschen. Wir sind geschwächt, dann kann es schon zu spät sein.

„Achten Sie auf die Anzeichen Ihres Körpers – achten Sie auf sich!“

Entsprechende Ruhephasen entspannen den Körper, senken Puls und Blutdruck! Achten Sie auf die Anzeichen Ihres Körpers und achten Sie zu jeder Zeit auf sich! Nicht nur nach getaner Arbeit, sondern auch nach dem Sport, einer Art aktiver Entspannung, sollten Gedanken an Verpflichtungen eine Zeit lang verblassen. Das vermindert die Erregung für Körper und Psyche, wirkt sich als positive Kraftquelle aus und macht Sie stark für erneute Aufgaben.